Ein Hoffnungsschimmer für Ihren Bausparvertrag

Wenige kundenfreundliche Urteile beim Bausparvertrag

Bislang sind Urteile zu Gunsten der Kunden beim Bausparvertrag rar. Nunmehr hat das Landgericht Karlsruhe am 9. Oktober 2015 (Az. 7 O 126/15) zu Gunsten der Bausparer geurteilt. Das Handelsblatt hat in seiner Ausgabe vom 21.10.2015 zum Bausparen berichtet. Das hat Gericht entschieden, dass weder nach den Allgemeinen Bausparbedingungen (ABB) noch nach dem Gesetz der Bausparkasse ein Kündigungsrecht zusteht. Das interessante an dem Urteil ist wohl, dass es sich bei dem in Rede stehenden Vertrag um einen Vertrag handelt, der keine Besonderheiten aufweist und auch auf andere Fälle übertragbar ist. Die Beklagte Bausparkasse will Berufung einlegen.

Guter Rat vom Rechtsanwalt: CDR Legal – sprechen Sie uns an!

In jedem Fall kommt es beim Bausparvertrag auf den Einzelfall an. Nehmen Sie ein wenig Geld in die Hand und lassen Sie sich von uns beraten. Das kann die beste Investition Ihres Lebens sein. Langes Suchen im Internet hilft nicht wirklich. Dafür ist Ihre Zeit zu schade und es sind einfach viel zu viele Menschen im Netz unterwegs, die Ihre Lage ausnutzen wollen. Echter Rat vom echten Anwalt. CDR Legal, Anwälte auf Ihrer Seite!

Sprechen Sie uns an.

Ein update zu dem Thema können Sie hier lesen.

Oder stöbern Sie in unseren aktuelle Beiträgen für Ihr Recht rund um’s Geld.

Lesen Sie hier:  Immobilienmakler und Widerrufsbelehrung
Über den Autoren

Über die Kanzlei

Corinna Ruppel – Anwältin für Bankrecht und Kapitalmarktrecht in Rosenheim

Corinna Ruppel
Rechtsanwältin

auf anwalt.de


Persönliche 1:1 Betreuung
Über 20 Jahre Erfahrung
Ex-Bankmitarbeiterin
Deutschlandweite Vertretung
Kostenlose Erstberatung

24h Kostenlose Erstberatung