eingetragen in: Allgemeines, Bankrecht | 0

Wie sicher ist Online Banking?

Sicherheit im Online Banking – obwohl es bereits in den 1980er Jahren das erste Online Banking gab, ist das Thema der Sicherheit noch heute von hoher Relevanz. Immer wieder kontaktieren uns Bankkunden, die von Überweisungsbetrug verschiedenster Arten betroffen sind. Die Bank wälzt die meisten Risiken in Ihren Verträgen auf den Kunden ab, die Rückerstattung des gestohlenen Geldes ist oft nur schwer zu erreichen. Auch wenn die Bank für einige Sicherheitsvorkehrungen sorgt, ist auch der Kunde verantwortlich für den Umgang mit seinen Daten. Erfahren Sie daher in diesem Artikel, wie Sie sich gegen Betrugsversuche schützen können.

Diebstahl im Online Banking – das Vorgehen der Betrüger

Die Betrüger haben verschiedene Möglichkeiten entwickelt, um online an das Geld der Bankkunden zu gelangen. Der Identitätsdiebstahl ist eine davon. Durch gefälschte Webseiten oder Emails versuchen die Betrüger, an die Daten des Online Banking Nutzers zu gelangen. Dies nennt man Phishing. Der Diebstahl durch das sogenannte Pharming ist diesem sehr ähnlich. Ein Virus manipuliert die Host-Datei, sodass das System gezielt gefälschte Webseiten anzeigen. So kann eine nachgebildete Webseite einer Online Banking Seite nahezu gleich erscheinen. Geben Sie hier Ihre Anmeldedaten an, sehen sie die Betrüger. Häufig tritt auch ein Man-in-the-Middle-Angriff auf. Hier schaltet sich eine dritte Person zwischen Ihren Server und der Online Banking Seite und fängt Ihre Daten ab.

Wie können Sie Diebstähle im Online Banking vorbeugen?

  1. Gehen Sie sensibel mit Ihren Daten um. Lassen Sie Ihre Zugangsdaten und Ihren PIN daher nicht herumliegen, schreiben Sie sie am Besten nicht auf. Geben Sie Ihr Passwort auf gar keinen Fall raus.
  2. Installieren Sie ein Anti-Virus-Programm. Eine aktuelle Firewall erschwert den Betrügern den Zugang zu Ihren Daten. Bei Firefox und dem Internet Explorer können Sie außerdem einen Phishing Schutz aktivieren.
  3. Geben Sie die Adresse Ihrer Online Banking Seite manuell in die Suchleiste ein. Nutzen Sie nicht die Vorschläge in der Suchleiste und vermeiden Sie die Nutzung von Verlinkungen. Achten Sie auf eine gesicherte Verbindung.
  4. Nutzen Sie aktuelle TAN-Verfahren. Lassen Sie sich von Ihrer Bank beraten, welche Möglichkeiten für Sie bestehen.
  5. Falls Sie Ihr Passwort manuell bearbeiten können, verwenden Sie ausreichend Ziffern. Nutzen Sie sowohl Groß-, als auch Kleinschreibung, Zahlen und Sonderzeichen.
  6. Setzen Sie ein Überweisungslimit fest. Im Falle eines Betruges verlieren Sie somit nicht mehr als die angegebene Summe.
  7. Tätigen Sie nur selten Überweisungen in das Ausland? Dann sperren Sie Ihr Konto dafür. Dies können Sie selbst oder Sie bitten Ihre Bank.
  8. Tätigen Sie Überweisungen am Besten im Heimnetzwerk. Im öffentlichen WLAN ist es für die Betrüger einfacher, an Ihre Daten zu gelangen.
  9. Seien Sie aufmerksam. Sobald Ihnen beim Besuch des Online Bankings etwas merkwürdig vorkommt, brechen Sie den Anmeldevorgang ab. Nutzen Sie nie die „Zurücktaste“ auf Ihrem Computer.
Lesen Sie hier:  Rückabwicklung des Autokaufs - Widerruf des Autokredits

Rechte bei Verlusten durch Online Banking Betrug

Verwenden die Betrüger Ihre Daten bei der Anmeldung, um Ihnen Geld zu entwenden, muss die Bank den entsprechenden Betrag zurückerstatten. Oft weigert sie sich, allerdings sind Ihre Rechte im § 675u BGB geregelt. In diesem Fall trägt die Bank die Beweislast, dass der Kunde schuld am Verlust seiner Daten ist. Mehr über den Schadensersatz beim Betrug im Online Banking lesen Sie hier.

Uns werden immer wieder die verschiedensten Abläufe des Online Banking Betrug geschildert. Erst ein Gesamtüberblick führt zu der Beurteilung, welche der beiden Parteien die Kosten erstatten muss. Falls Sie Hilfe in einem ähnlichen Fall benötigen, wenden Sie sich gerne an uns. In einem gemeinsamen Gespräch bewerten wir zunächst Ihre Streitfrage und kümmern uns im Folgenden um weitere Schritte. Wir von CDR Legal Rechtsanwalts GmbH unterstützen Sie deutschlandweit bei der Durchsetzung Ihrer Rechte.

Sprechen Sie uns an.

 

 Oder stöbern Sie in unseren aktuellen Beiträgen für Ihr Recht rund um’s Geld.